600



Willkommen bei der AWO im Landkreis Konstanz


Für unseren kleinen Werbetrailer
klicken Sie bitte hier

Werbefilm

Die AWO:
Aktiv - Weitsichtig - Offen
Mitgliederorganisation, Sozialanwalt und Dienstleister


Aktuelles:

AWO OV Gottmadingen führt einen Fahrdienst ein (Meldung vom 24.03.2015)
Die AWO Ortsverein Gottmadingen bietet den Bewohnern der AWO-Seniorenwohnanlage in Gottmadingen als besonderen Betreuungsservice seit Mitte September 2014 einen kostenlosen Fahrdienst an. Der Fahrdienst steht jeden Donnerstag (außer an Feiertagen) in der Zeit von 08.00 – 12.00 Uhr zur Verfügung.
Das Fahrzeug wird vom AWO Kreisverband Konstanz zur Verfügung gestellt. Die ehrenamtlichen Fahrer sind vom Ortsverein Gottmadingen. Der OV Gottmadingen übernimmt die Benzin- sowie die Betriebskosten für das eigens für den Fahrdienst zur Verfügung gestellte Handy. Diese Kosten werden jedoch überwiegend durch freiwillige Spenden der Fahrgäste gedeckt. Ein eventuell gegebener Spendenüberschuss wird an die Reha-Klinik Katharinenhöhe überwiesen. Weiterlesen


Viel mehr als „nur“ Englisch lernen – Sprachreisen in den Schulferien (Meldung vom 23.03.2015)
Wo kann man eine Fremdsprache besser erlernen als in dem Land, in der sie gesprochen wird? Sprachreisen erfreuen sich bei Schülerinnen und Schülern seit Jahrzehnten großer Beliebtheit. Denn zum einen garantieren sie quasi mühelos einen hohen Lernerfolg, zum anderen müssen die Teilnehmenden nicht auf Urlaub, Erholung und Erlebnisse in den Schulferien verzichten.
Auf eine lange Erfahrung als Veranstalter blickt hier das Jugendwerk der AWO Württemberg zurück. Der Kinder- und Jugendverband bietet regelmäßig in den Oster-, Pfingst- und Sommerferien für junge Leute zwischen 11 und 17 Jahren Sprachreisen ins englische Christchurch, Colchester und Folkestone an. Weiterlesen


Jubiläumsfeier 10 Jahre Zuwanderungsgesetz (Meldung vom 13.03.2015)
Vor 10 Jahren wurde das Zuwanderungsgesetz verabschiedet und damit ein Meilenstein in der deutschen Migrations- und Integrationsgeschichte gesetzt. Das Gesetz brachte zum Ausdruck: Deutschland ist ein Einwanderungsland. Migrantinnen und Migranten bekamen erstmals einen Anspruch auf einen Integrationskurs, Kursträger und Lehrkräfte setzten die neuen Kurskonzepte des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge um und Migrationsberatungsstellen wurden bei den Wohlfahrtsverbänden eingerichtet. Die Liga der freien Wohlfahrtspflege, an der die AWO beteiligt ist, nahm dieses Jubiläum zum Anlass, um am 12.03.2015 gemeinsam mit der Öffentlichkeit im Konstanzer Kulturzentrum am Münster zu feiern. Weiterlesen



Bundesjugendwerkstreffen 2015 auf dem AWO Campingplatz Horn (Meldung vom 05.03.2015)
Alle zwei Jahre findet das Bundesjugendwerkstreffen der AWO statt. Dieses Jahr wird das Treffen von den AWO-Jugendwerken in Baden-Württemberg ausgerichtet. Als Ort für das Treffen wurde der AWO Campingplatz Horn ausgewählt, der von der AWO Kreisverband Konstanz betreut wird. Vom 14.05. - 17.05.2015 gibt es für die Teilnehmer gemeinsame Aktionen sowie eine lockere Auseinandersetzung mit Themen und Inhalten aus dem Verband.


Frei Restplätze in Pekip-Kursen (Meldung vom 02.03.2015)
In einigen Pekip-Kursen der AWO-Elternschule Anfang März gibt es noch freie Restplätze!
Mehr auf der Homepage der Elternschule.


Internationaler Tag gegen Rassismus (Meldung vom 24.02.2015)
Die AWO beteiligt sich in diesem Jahr an den Aktionen rund um den Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März. Gliederungen und Einrichtungen der AWO sind aufgerufen am Tag selber oder im Rahmen der Internationalen Wochen vom 16. - 29. März 2015 mit kreativen Aktionen ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen und sich zu beteiligen.
Die AWO Kreisverband Konstanz will diese Chance nutzen und wird in diesem Zeitraum in ihren Einrichtungen Plakate aufhängen, auf denen Zitate von Mitarbeitern zu sehen sein werden, die ihre Einstellung gegen Rassismus zum Ausdruck bringen. Bereits auf seiner Kreiskonferenz im Januar 2015 hat der AWO Kreisverband Konstanz eine Resolution für Solidarität und gegen Pegida einstimmig verabschiedet, mit dem die Ablehnung von Vorurteilen gegenüber Menschen anderen Glaubens oder Menschen mit Migrationshintergrund zum Ausdruck gebracht werden sollte.
Der von den Vereinten Nationen ausgerufene Internationale Tag gegen Rassismus geht auf das Massaker des Apartheid-Regimes in Sharpeville/Südafrika am 21. März 1960 zurück, bei dem die südafrikanische Polizei eine friedliche Demonstration schwarzer Südafrikaner/innen gewaltsam aufgelöst und 69 Menschen getötet und Hunderte teilweise schwer verletzt hat.

 

Weitere aktuelle Meldungen


Die AWO Kreisverband Konstanz e.V. ist eine der großen Trägerinnen sozialer Arbeit im Landkreis Konstanz.

Wir bieten für alle Altersgruppen vielfältige und umfassende soziale Dienstleistungen und freuen uns, wenn unsere Homepage dazu beiträgt, dass Sie schneller die Informationen finden, die Sie suchen.

Als Mitgliederverband treten wir für eine sozial gerechte Gesellschaft ein.

Wir verfolgen dieses Ziel mit professionellen Dienstleistungen, ehrenamtlichem Engagement und politischer Einflussnahme.

Orientiert ist unser Handeln am humanistischen Menschenbild, das Zusammenleben in sozialer Verantwortung beruht auf den Werten Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.

Leichte
                                        SpracheInformationen in Leichter Sprache





langseitelangseitelangseite
langseite
165


mann und kind

geändert: 24.03.2015



   Adresse:   

   Arbeiterwohlfahrt

   Kreisverband Konstanz 
   e.V.

   Heinrich-Weber-Platz 2
   78224 Singen
   Tel: 07731 - 95 80 0
   Fax: 07731 - 95 80 99
   E-Mail:
   info@awo-konstanz.de

Plastik am Heinrich-Weer-Platz in
                                Singen
Von September 2012 bis August 2013 war die Plastik am Heinrich-Weber-Platz "umhäkelt"
 

  AWO-Info Februar 2015
  aus dem Landkreis    
  Konstanz als pdf


Leichte Sprache



www.awo-freiwillich.de


Das AWO-Sozialbarometer mit sozialpolitisch relevanten Themen:
www.awo-sozialbarometer.org

Elternservice

AWO-International

Europäisches jahr

AWO gegen
                                                Rassismus