600



Willkommen bei der AWO im Landkreis Konstanz

Leichte SpracheInformationen in Leichter Sprache






Für unseren kleinen Werbetrailer
klicken Sie bitte hier

Werbefilm

Die AWO:
Aktiv - Weitsichtig - Offen
Mitgliederorganisation, Sozialanwalt und Dienstleister


Aktuelles:

Das Mutlied - Projekt im Rahmen des SKIPSY Buch- Projektes "Die Alleskönner" (Meldung vvom 27.07.2016)
Teilnehmer des
Projekts „Singener Kinder psychisch kranker Eltern“ (Skipsy) haben im Rahmen des Buch-Projektes "Die Alleskönner" gemeinsam mit Reinhard Zedler ein Video aufgenommen.


 

„Skipsy“ feiert 10-jähriges Jubiläum (Meldung vom 27.07.2016)
Skipsy ist die Abkürzung für „Singener Kinder psychisch kranker Eltern“. Das Präventionsangebot wurde 2006 durch Initiative von Frau Dr. Hanna Bauer-Bücher (Förderverein Sozialpsychiatrie), Herrn Werner Neidig (AWO Kreisverband Konstanz) und Maria Müller (Heilpädagogin) gegründet.
Was als kleines Projekt mit einer Kindergruppe begann, wuchs durch das gute Zusammenwirken der Arbeiterwohlfahrt und des Fördervereins für Sozialpsychiatrie zu einem präventiven Angebot mit verschiedenen altersspezifischen Gruppen zwischen 5 und 18 Jahren. Daneben gibt es Projekte (z.B. Zirkussport, Zaubern, Kunst und vieles mehr), eine Elterngruppe, regelmäßige Eltern- und Familiengespräche, Fortbildungsangebote und eine intensive Netzwerkarbeit.
Ziel des Angebots ist eine entwicklungsgemäße Information über die psychische Erkrankung des Vaters oder der Mutter. Darüber hinaus werden Bewältigungsstrategien vermittelt wie z.B. Entlastung von Schuldgefühlen und Angst. Das Erkennen eigener Ressourcen, die Entwicklung eines gesunden Selbstvertrauens sowie die Stärkung der sozialen Kompetenzen stellen ebenfalls Schwerpunkte der Gruppenarbeit dar.
Am 5. Juli waren alle Eltern und Kinder, die in den letzten 10 Jahren an Skipsy-Gruppen teilgenommen haben, zu einem Fest in den Räumen der Singener Tafel eingeladen. Anhand von Bildern zeigte Maria Müller die Vielseitigkeit der Gruppenarbeit und erinnerte zusammen mit dem Team und den Kindern an schöne und gelungene Momente in den letzten 10 Jahren. Die Kinder selbst hatten für das Fest ein Quiz über Skipsy für die Eltern vorbereitet. Zudem verkauften sie selbst gebastelte Karten und Steinbilder und boten verschiedene Milchmixgetränke an. Nach einem gemeinsamen Essen gab es zum Abschluss des Festes auf dem Heinrich-Weber-Platz Spiele für Eltern und Kinder, an denen sich alle mit viel Spaß beteiligten.
Auch für die Öffentlichkeit wird Skipsy im Rahmen der Museumsnacht Hegau-Schaffhausen das 10-jährige Bestehen feiern. Vom 17.09.2016 bis 25.09.2016 werden dabei im 3. Stock des Singener Rathauses Bilder von Kindern und Jugendlichen, die einerseits im Rahmen der Gruppenarbeit, andererseits aus einem Waldprojekt heraus sowie  bei der Gestaltung des Buches „Die Alleskönner“ entstanden sind, ausgestellt. Ebenfalls können sich die Besucher und Besucherinnen über die Arbeit von Skipsy informieren.
Weitere Informationen unter Tel 07731 790254 oder www.skipsy.de


Soziale Fahrradwerkstatt „Velofit“ hat Betrieb aufgenommen (Meldung vom 21.07.2016)
Die soziale Fahrradwerkstatt Velofit
in der Singener Hebelschule ist ein weiteres Projekt von "Stark im Süden". Gemeinsam mit der Stadt Singen, dem Helferkreis Hasylis, dem ADFC, Schulen und Kitas soll in der neuen Fahrradwerkstatt gezeigt werden wie flexibel, schnell und unkompliziert das Fahrrad ist. Bei Velofit werden gebrauchte Fahrräder und Fahrradteile wiederverwertet und es gibt Angebote zur Reparatur und zum Erwerb von Rädern zu sozialen Preisen.
Die Fahrradwerkstatt in der Hebelschule ist bis auf Weiteres an drei Tagen in der Woche geöffnet:
Dienstags und mittwochs von 9 bis 14 Uhr sowie donnerstags von 11 bis 16 Uhr.
Die weiteren Pläne von Velofit sind: Aufbau einer Fahrrad-AG mit Schülern und Lehrern der Johann-Peter Hebelschule / Kinder und Jugendliche sollen zur Pflege und kleinen Reparaturen angeleitet werden / Über die mobile Fahrradwerkstatt sollen Termine zur Überprüfung der Verkehrstauglichkeit und für kleine Reparaturen an Kits und Schulen der Südstadt angeboten werden / Über Fahrradkurse und Ausflüge soll der Wert von Fahrrädern für die eigene Mobilität erfahrbar werden. Die neue Fahrradwerkstatt freut sich über Fahrradspenden und weitere interressierte Fahrradschrauber. Kontakt
Udo Engelhardt: Tel. 07731 958098


Theaterprojekt der AWO Sozialpsychiatrie präsentiert: Thadäus Troll:„Dr Entaklemmer“ (Meldung vom 21.07.2016)
Die AWO Sozialpsychiatrie präsentiert dieses Jahr das Theaterstück von Thadäus Troll „Dr Entaklemmer“. Es handelt sich hierbei um ein Mundartstück nach der klassischen Vorlage von Moliers „der Geizige“. Menschen mit und ohne Psychiatrieerfahrung, die der Spaß am gemeinsamen Theaterspielen verbindet, werden dieses klassische Thema in neuem Glanz auf die Bühne bringen.
Das Theaterstück wird an folgenden Terminen gezeigt:
28.07.2016 um 20:00 Uhr: Liebfrauen Gemeindehaus, Uhlandstraße 39, Singen
31.07.2016 um um 18:00 Uhr: Kulturpunkt Arlen
02.08.2016 um 19:00 Uhr: Festsaal ZfP Reichenau
Der Eintritt ist frei – Spenden sind herzlich willkommen!!


Tag der offenen Tür in der AWO Kindertagesstätte ChériDu und AWO-Fest im AWO
Treffpunkt Cherisy (Meldung vom 13.07.2016)
Der AWO-Ortsverein Konstanz führt in Verbindung mit verschiedenen Einrichtungen des AWO Kreisverbands am
Freitag, 29. Juli 2016, ein Fest für Groß und Klein in Konstanz durch.
Dabei öffnet die neue Kindertagesstätte ChériDu in der
Cherisystr. 2 von 14.30 bis 16.00 Uhr ihre Türen und lädt zu einer bunten Mischung von Spielaktionen für Kinder ein.
Danach geht es weiter im AWO-Treffpunkt Cherisy in der Cherisystr. 15. Von 16.00 bis 18.00 Uhr findet dort das jährliche AWO-Fest in Zusammenarbeit mit der Seniorenwohnanlage Chérisy und dem Treffpunkt Chérisy statt. Hier gibt es dann Kaffe, Tee und Kuchen, sowie Essen vom Grill. Alle Freunde der AWO sind herzlich willkommen! Für Groß und Klein macht »Andy D.« - Irische Tunes, amerikanische Old-Timer mit Gitarre und Bass. Der Treffpunkt Chérisy bietet ebenfalls Spielaktionen für Kinder.
Das Fest findet bei jedem Wetter statt, bei Regen mit verringertem Programm.
Weitere Information finden Sie in diesem Flyer.


Ehrenamtliche Dolmetscher gesucht (Meldung vom 11.07.2016)
Die Mitarbeiterinnen der AWO Sozialberatung von Asylbewerbern in der Anschlussunterbringung in Gottmadingen sind auf der Suche nach ehrenamtlichen Dolmetschern für ehrenamtliche Einsätze mit Flüchtlingen in Gottmadingen. Gesucht werden Sprecher von Arabisch, Kurdisch, Paschtu, Tigrinya und Urdu. Für die Schaffung eines Pools von Übersetzern in Gottmadingen werden außerdem amtlich vereidigte Übersetzer für die oben genannten Sprachen gesucht, die bereit sind, Zeugnisse etc. zu übersetzen. Kontakt: Franziska Menzel, Gosia Zagorowski, Tel.: 07731/977620, E-Mail: asyl-gottmadingen@awo-konstanz.de


Stellenanzeige: Hauswirtschaftskräfte gesucht! (Meldung vom 31.05.2016)

Unsere Pflegedienste in Singen und Radolfzell bieten neben pflegerischen Dienstleistungen auch hauswirtschaftliche Hilfen an.
Dabei führen wir für unsere Kunden z.B. Reinigungsarbeiten in der Wohnung, Einkäufe,
Essenszubereitung oder Wäschepflege durch.


Für unser Pflegedienste in Singen und Radolfzell suchen wir:

Hauswirtschaftskräfte

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Bewerbung bei:

Arbeiterwohlfahrt Pflegedienst
Bettina Leibach
Schlachthausstraße 7a
78224 Singen
Tel. 07731/794496
E-Mail: pdsingen@awo-konstanz.de



 
Weitere aktuelle Meldungen


Die AWO Kreisverband Konstanz e.V. ist eine der großen Trägerinnen sozialer Arbeit im Landkreis Konstanz.

Wir bieten für alle Altersgruppen vielfältige und umfassende soziale Dienstleistungen und freuen uns, wenn unsere Homepage dazu beiträgt, dass Sie schneller die Informationen finden, die Sie suchen.

Als Mitgliederverband treten wir für eine sozial gerechte Gesellschaft ein.

Wir verfolgen dieses Ziel mit professionellen Dienstleistungen, ehrenamtlichem Engagement und politischer Einflussnahme.

Orientiert ist unser Handeln am humanistischen Menschenbild, das Zusammenleben in sozialer Verantwortung beruht auf den Werten Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.




langseitelangseitelangseite
langseite
langseite
langseite

165


mann und kind

geändert: 27.07.2016



   Adresse:   

   Arbeiterwohlfahrt

   Kreisverband Konstanz 
   e.V.

   Heinrich-Weber-Platz 2
   78224 Singen
   Tel: 07731 - 95 80 0
   Fax: 07731 - 95 80 99
   E-Mail:
   info@awo-konstanz.de

Plastik am Heinrich-Weer-Platz in
                                Singen
Von September 2012 bis August 2013 war die Plastik am Heinrich-Weber-Platz "umhäkelt"
AWO-Info Februar 2016
  aus dem Landkreis    
  Konstanz als pdf

Leichte Sprache



www.awo-freiwillich.de


Das AWO-Sozialbarometer mit sozialpolitisch relevanten Themen:
www.awo-sozialbarometer.org

Elternservice